Barschrollen

Eine Angel ohne Schnur ist wie ein Fisch ohne Kiemen. Denn die Angelschnur dient maßgeblich den Fangzwecken des Sport- oder Hobbyanglers.

BARSCHROLLEN

Wenn Sie einen Fisch an der Leine haben, benötigen Sie noch ein wichtiges Utensil. Dieses brauchen Sie, um die Angelbeute mithilfe der Schnur an Land zu ziehen. Hierbei ist Ihnen eine Angelrolle behilflich.

Falls Sie zum Barschfang unterwegs sind, können Sie spezielle BARSCHROLLEN einsetzen. Diese werden Sie beim Angeln besser unterstützen als herkömmliche Rollen.

BARSCHROLLEN sind kleiner und leichter als übliche Angelrollen. Sie haben ebenfalls eine geringere Schnurfassung. Die Größe der verwendbaren Rolle hängt von der Größe des Köders ab, den Sie nutzen wollen.

Eine Barschrolle sollte eine feinere Bremse haben als vergleichbare Instrumente, um den starken Barsch beim Anbiss nicht zu verjagen.

Beim BARSCHROLLEN KAUFEN sollten Sie all diese Feinheiten und Unterschiede zu traditionellen Angelrollen beachten. Wesentlich ist, dass sich die Barschrolle Ihren Belangen beim Angeln der begehrten Fischart dienlich zeigt.

Es ist prinzipiell ratsam, sich vor dem BARSCHROLLEN KAUFEN über unterschiedliche Modelle und Hersteller zu informieren. So können Sie die am besten geeignete Rolle für Ihr Angelerlebnis finden und auswählen. Lassen Sie sich gegebenenfalls in einem Fachgeschäft für den Anglerbedarf beraten.

BARSCHROLLEN sind ein unentbehrlicher Bestandteil Ihrer Barschangel

BARSCHROLLEN, ebenso als Spinnrollen bekannt, sind besondere Angelrollen, welche sich durch bestimmte Merkmale von herkömmlichen Angelrollen unterscheiden.

Diese feinen Unterschiede machen sie perfekt geeignet zur Angelpirsch auf Barsche, die in Süßwasserseen, Flüssen und Kanälen vorkommen. Hier sind weitere Spezialfeatures dieser Rollen im Vergleich zu üblichen Angelrollen:

  • Übersetzungsverhältnis: Eine typische Barschrolle hat normalerweise ein höheres Übersetzungsverhältnis als eine traditionelle Angelrolle (beispielsweise 6.2:1 oder 7.0:1). Dies bedeutet, dass Sie mit einer solchen Angelrolle nach dem Anbiss mehr Schnur pro Kurbelumdrehung einholen können. Diese Eigenschaft ist hilfreich, wenn Sie Köder schnell einziehen müssen, um Ihre Fangattacke auf den Barsch besser zu handhaben.
  • Bremssystem: Jede Barschrolle ist mit einem fein einstellbaren Bremssystem ausgestattet. Dieses gewährleistet, die Angelschnur leichter und straffer zu halten - je nachdem wie der gefangene Barsch kämpft. Dieses Merkmal ist wichtig, um zu verhindern, dass die dünne Schnur reißt oder der Barsch den Köder ausspuckt.
  • Empfindlichkeit: Eine Spezialrolle für Barsche ist öfter mit einer präzisen Rücklaufsperre sowie einem sensiblen Bremssystem ausgerüstet. Diese besondere Technik ermöglicht dem Angler, kleinste Bewegungen oder Bisse des Fisches umfassender wahrzunehmen.
  • Schnurfassungsvermögen: Da eine Barschrolle eher für dünne Schnüre taugt, hat sie in der Regel eine geringere Schnurfassung als herkömmliche Rollen. Diese Konstruktion ist ausreichend fürs Barschangeln, bei dem feinere Schnüre bewusst eingesetzt werden, um den Köder subtil zu präsentieren.
  • Köderführung: Viele BARSCHROLLEN eignen sich gut zum Spinnfischen, wo Kunstköder wie Wobbler, Spinner, Gummifische oder Jigs genutzt werden. Die angepasste Bauweise der Rollen unterstützt eine präzise Köderführung beim Barschangeln.

Beim BARSCHROLLEN KAUFEN muss beachtet werden, dass die Artikelbezeichnung "Barschrolle" nicht notwendig standardisiert ist. So kann es leichte Abweichungen und Überschneidungen zwischen den Merkmalen einer Barschrolle und den Features einer üblichen Angelrolle geben.

Jede konkrete Entscheidung beim BARSCHROLLEN KAUFEN  hängt von den individuellen Vorlieben des Anglers und den örtlichen Angelbedingungen ab.




Filter

Was sollten Sie zur Ausrüstung und zum Kauf der BARSCHROLLEN noch wissen?

Beim BARSCHROLLEN KAUFEN müssen spezifische Gesichtspunkte in Augenmerk genommen werden. Auf die Weise können Sie sichern, die richtige Rolle für Ihr nächstes Angelevent zu bekommen. Hier sind essenzielle Aspekte, welche Sie beim Kauf und dem sachgerechten Umgang mit BARSCHROLLEN beachten sollten:

  • Materialqualität
  • Rollengröße
  • Eigengewicht
  • Übersetzungsverhältnis
  • Bremssystem
  • Rollengriff
  • Schnurfassung
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine hohe Materialqualität

Achten Sie beim BARSCHROLLEN KAUFEN auf eine hochwertige Rolle aus robustem Material. Hierdurch stellen Sie sicher, dass Ihre Barschrolle widerstandsfähiger und langlebiger gegenüber Belastungen ist.

Die richtige Rollengröße

Wählen Sie Rollen, die fürs Barschangeln gemacht sind und ideal zur Angelrutengröße passen, welche Sie beim Barschfang verwenden wollen. Gewöhnlich sind BARSCHROLLEN der Größe 1000 bis 2500 für Ihr Angelerlebnis bestens geeignet.

Das Eigengewicht der Rolle

Achten Sie auf das Gewicht der Rolle, da Sie beim Barschangeln vielerlei Würfe und extra Animationen durchführen müssen. Eine leichtere Rolle ist darum angenehmer zu handhaben.

Das richtige Übersetzungsverhältnis

Das Übersetzungsverhältnis gibt bei der Barschrolle an, wie viel sich die Spule pro Kurbelrotation dreht. Fürs Barschangeln sind Rollen mittlerer Übersetzung (beispielhaft 6.2:1) anzuraten, da dies eine optimale Balance zwischen Einholgeschwindigkeit und aufzuwendender Kraft garantiert.

Das passende Bremssystem

Eine Bremse mit präziser Feineinstellung ist beim Barschangeln extrem wichtig, da Barsche eher vorsichtige Bisse zeigen. Ein glattes und sensitives Bremssystem gewährleistet, die Angelschnur beim Drill gut kontrollieren zu können.

Der bequeme Rollengriff

Der Rollengriff sollte bei jeder Barschrolle ergonomisch sein, um eine etwaige Ermüdung des Anglers während des Fischens zu verhindern.

Die angepasste Schnurfassung

Sichern Sie, dass die Barschrolle eine ausreichende Fassung besitzt, um Ihre ausgewählte Schnurstärke und Schnurlänge unterzubringen.

Auf welche Preiskategorien können Sie beim BARSCHROLLEN KAUFEN treffen?

Die gängigen Preiskategorien für BARSCHROLLEN variieren je nach Produktmarke und Modell. Es gibt preisgünstige BARSCHROLLEN für unter 20 Euro und teurere Modelle für über 100 Euro.

Der jeweilige Preis beim BARSCHROLLEN KAUFEN  hängt davon ab, welche Funktionen und Eigenschaften Ihr gewünschtes Angelutensil haben soll. Die hier genannten Preiskategorien dienen als Richtlinie und können von den aktuellen Marktpreisen abweichen.

Last, but not least ist beim BARSCHROLLEN KAUFEN noch ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis von Bedeutung.

So sollte das Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen sein. Teure Rollen sind nicht notwendig die beste Wahl. Doch sparen Sie nicht an der falschen Stelle, da eine minderwertige Barschrolle Ihre Angelfreude trüben kann.