Zanderruten | LAKEDAY

Zanderruten

ZANDERRUTEN sind Angelruten, deren Eigenschaften wie Länge, Stärke und Feinfühligkeit sie besonders für das Angeln von Zandern auszeichnen.

Es gibt verschiedene Arten von Ruten für das Angeln von Zandern, die sich im Hinblick auf ihre Merkmale unterscheiden. Die größten Unterschiede machen die Länge der Rute und ihr Gewicht aus. Die Transportlänge der Rute kann ebenfalls ein wichtiger Aspekt für Angler sein.

Beim ZANDERRUTEN KAUFEN ist es wichtig, im Vorfeld zu entscheiden, welche Angelmethode für das Fangen von Zandern angewendet werden soll. Ob Jiggen, Faulenzen, Vertikalangeln oder Spinnangeln bevorzugt wird, kann einen großen Unterschied machen.

Je nachdem, ob man die Rute vom Boot oder vom Land aus auswerfen möchte, bieten unterschiedliche Eigenschaften der Rute einen Vorteil. Alle Angler, die nach einer Zanderrute suchen, um vom Flussufer aus zu fischen, sollten bei der Wahl der Rute auf ein Modell setzen, das eine direkte Rückmeldung gibt.

Der verwendete Köder spielt ebenfalls eine Rolle bei der Wahl der passenden Rute. Nicht alle Zanderruten sind für das Fischen mit schweren Gummifischen oder Ködern gut geeignet. Es kommt auf das Wurfgewicht der Zanderrute an, denn ein zu schwerer Köder kann die Angelrute beschädigen.

Die Hauptunterschiede bei ZANDERRUTEN

Es gibt viele renommierte Marken im Bereich Angelbedarf, die ZANDERRUTEN im Angebot haben. Die wichtigsten Kriterien, nach denen sie sich unterscheiden, sind die Länge der Rute, das Wurfgewicht, die Transportlänge und die Anzahl der Teile.

Die Rutenlänge liegt in der Regel zwischen 2,40 Meter und 2,70 Meter. Wer die Rute für das Vertikalangeln oder beim Fischen in kleinen, fließenden Gewässern verwenden möchte, kann auch kürzere Zanderrute wählen.

Das maximale Wurfgewicht sollte zwischen 20 und 60 Gramm liegen. Wird an Gewässern mit einer starken Strömung geangelt, kann es sinnvoll sein, eine Rute mit einem Wurfgewicht von bis zu 100 Gramm zu wählen.

Die Transportlänge ist für alle Angler wichtig, die beim Transport der Zanderrute auf den Platz achten müssen. Besonders Angler, die mit dem Fahrrad oder Motorrad unterwegs sind, sollten beim ZANDERRUTEN KAUFEN auf eine Transportlänge achten, die sie problemlos mitnehmen können.

Die meisten Ruten für das Fangen von Zandern sind Steckruten, die aus zwei Teilen bestehen, die ineinandergesteckt werden. Dadurch gewährleisten sie eine bessere Aktion als Teleskopruten. Es gibt auch Modelle, die sich in drei oder mehr einzelne Teile zerlegen lassen.

Filter
%
BFE
BFE Hearty Rise Edition Spinning 2,51m 10-40g Spinnrute
Länge
Wurfgewicht

Ab 263,20 €* 329,00 €* (20% gespart)