Zander Pelagic

ZANDER PELAGIC - eigenwillige Fische mit hoher Fanggarantie

Zander Pelagic können fast das ganze Jahr über, von Mai bis November, geangelt werden. Diese Raubfische können bis zu 12 kg schwer werden. Das Durchschnittsgewicht beträgt bis zu 4 kg, somit eignet sich dieser Fisch immer für einen Fang. Im Sommer lässt sich der ZANDER PELAGIC am besten morgens oder abends fangen.

Die passenden Köder - ZANDER PELAGIC kaufen!

Die besten Köder für diesen Raubfisch sind Twister und Gummifische mit einer Größe von 6 cm bis 15 cm. Bei den Grundfarben sollten gelb und weiß sein. Aber auch Kombinationen wie weiß/blau und die Grundfarben mit grün oder rot sowie weiß/schwarz liefern gute Ergebnisse. Dazu gehört eine leichte Stationärrolle mit geflochtener Schnur. Beim Zander Pelagic kaufen sollte sowohl auf die Ausrüstung als auch das Fangrevier geachtet werden. Der Zander kommt sowohl am Rhein als auch am Ural, Westasien bis hin zum Kaspischen Meer vor. Rügen und die Ostsee sind reiche Reviere für Zander. Zander lieben des Brackwasser. Von Grabow bis Saaler Boden ist das Aneln auf Zander möglich. Am besten gelingt das mit wenig Licht und in trübem Wasser. Steht die Sonne hoch, ist die tiefe Angelei angesagt. Beim ZANDER PELAGIC KAUFEN können mit dem nötigen Hintergrundwissen kapitale Zander geangelt werden. Die besten Plätze sind der Hafen Altefähr auf Rügen, Dänholm und der Hafen Nordmole in Strahlsund.

ZANDER PELAGIC und ihr Verhalten

Zander halten sich in Seen meistens im Mittelwasser auf. Sie jagen nach Maränen. Zander Pelagics ausschlaggebend. Weit weg vom Grund, beim pelagischen Angeln mit Gummiködern, ist die Beute relativ groß. Das betrifft alle Arten sowie die diversen Ausführungen von ZANDER PELAGIC

ZANDER PELAGIC und der optimale Plan
Ein Motorboot, ein Belly Boat oder ein Kajak sind der optimale Untersatz für das pelagische Zander angeln. Diese Raubfische haben auch auf dem See ihre Lieblingsplätze. Der Zander Pelagic lässt sich auch Vertikalangeln. Das bedeutet, dass der Zander Pelagic vertikal geangelt werden kann, wenn das Boot gegen den Wind punktgenau über dem Fisch gehalten wird. Deshalb sollte immer mit Echolot gefischt werden. Zudem sollten die Abstände zwischen 20 cm und 2 m variiert werden. Auf dem Display zeigt die obere Linie den absinkenden Köder. Von unten ist der Zander Pelagic zu sehen, der meistens gleich wieder abdreht, weil ihn etwas irritiert. Besonders anziehend für Zander Pelagic ist es, wenn der Köder über dem Raubfisch gehalten und leicht gezupft wird. So hart wie der Biss des Zanders ausfällt, so hart sollte der Anhieb ausfallen. Dadurch findet sich der Haken im Maul des Großzanders. Typische Köder für das Vertikalangeln sind die 20 cm Hairy Mary und der Pelagic Shad. Bloßes Halten im Mittelwasser ist dezent und bietet für den Raubfisch ein reizvolles Spiel. Die Farbe "Remedy" eignet sich perfekt für klares Wasser. Die kleinen Metallstifte verlegen den Stinger sauber auf den Rücken des Raubfisches (Pelagic Shad). Der Gummifisch kann nur vertikal absinken, wenn der Jigkopf schwer genug dafür ist. ZANDER PELAGIC lassen sich durch Werfen im Freiwasser angeln. Das macht dann Sinn, wenn auf dem Echolot viele Sicheln sowie Futterfischschwärme im Mittelwasser zu sehen sind. Beim Werfen ist die richtige Tiefe entscheidend. Der Gummifisch muss ziemlich langsam ein kleines Stück über dem Fisch geführt werden. Pelagic Shad und Gummifische mit Sichelschwanz eignen sich hervorragend für Zander. Die Rute muss es ermöglichen, die schweren Köder auf eine entsprechende Weite zu bringen. Das Fischen auf große Zander erfordert viel Geduld.
Filter
%
BFE Ares Black Beauty Jighaken
Farbe

Ab 3,74 €* 7,49 €* (50% gespart)
%
BFE Barnabas Gummifisch
Länge

Ab 5,99 €* 11,99 €* (50% gespart)

Die optimale Vorbereitung ist alles - beim ZANDER PELAGIC kaufen

Sind die Temperaturen am Tag und in der Nacht niedrig, ist es wichtig, auf den Eintritt der Dunkelheit abzuwarten. Der Köder wird platziert und leicht gezupft, passiert nichts, muss das Boot wieder positioniert und der Köder leicht nach oben bewegt werden. Um den Zander Pelagic zu kaufen, bedarf es modernster Echolottechnik, der passenden Rute sowie der Köder und dazugehörigen Technik. Es lohnt sich, geduldig zu sein und mehrere ZANDER PELAGIC zu kaufen.

Was heißt ZANDER PELAGIC?

Ein Zander Pelagic ist ein Zander, der sich im Freiwasser, fern vom Ufer, aufhält. Das Angeln im uferfernen Freiwasserbereich, oberhalb der Bodenzone, ist natürlich komplett anders als am Ufer. Davon hängen die Rute, der Köder und die Methode ab. Das Echolot ist beim Angeln auf Zander Pelagic daher besonders wichtig. Damit lassen sich jedoch mit etwas Geschick und Geduld sehr gute Fänge erzielen. Natürlich muss dein Boot für das ZANDER PELAGIC Angeln anders vorbereitet werden. Es lohnt sich immer, für ausreichend Sonnenschutz zu sorgen. Für größere Fänge - und die kannst du mit etwas Übung erzielen - sollte eine ausreichend große Kühlbox bereitstehen. Uferfern zu angeln ist sicher etwas schwieriger als am Ufer, dennoch lohnen sich der Aufwand und die Geduld. Gerade Zander tummeln sich gerne in Schwärmen und das nicht selten mit Hechten. Somit kannst du gleich zwei "Fliegen mit einer Klappe schlagen". Der Zander Pelagic kann ein sehr hohes Alter und Gewicht erreichen. Gerade in der Mitte des Sees oder in versteckten Ecken halten sich gerne kapitalere Raubfische versteckt. Allerdings bringt dir erst das Echolot Gewissheit.

ZANDER PELAGIC beisst das ganze Jahr über!

Zander Fans bezeichnen den Herbst als die beste Fangzeit. Das Angeln mit Zander Pelagic besonders erfolgversprechend. Der Zander Pelagic beißt das ganze Jahr über, vorausgesetzt, dass die passende Rute und der entsprechende Köder benutzt werden. Einer der beliebtesten Köder auf ZANDER PELAGIC ist der Gummifisch. Im Frühjahr liebt der wechselwarme Zander Pelagic die flache, ufernahe Zone. In der Abenddämmerung beißen sie besonders gerne. Weitere erfolgversprechende Köder sind Jerkbaits und Wobbler. Da die Raubfische nach dem Winter ziemlich hungrig sind, sind sie nicht wählerisch, was die Beute betrifft. Deshalb sind auch hier auffällige Gummis zwischen 15 und 20 cm angesagt.

Wo lässt sich der beste ZANDER PELAGIC kaufen?
Besonders gut schmecken diese Raubfische, wenn sie fangfrisch auf den Tisch kommen. Der leckerste Weise, Zander Pelagic zu kaufen, ist es, diesen selbst zu fangen und dann am Ufer zu grillen. Eine andere Methode, tollen Zander Pelagic zu kaufen, besteht darin, diesen vom einfahrenden Boot zu besorgen. Im Angelurlaub kann es jeden Abend unterschiedliche, fangfrische Fische geben. Die Zubereitungsarten sind mannigfaltig. An den meisten Seen und Flüßen stehen für diese Zwecke kleine Fischerhütten, Chalets oder Blockhütten zur Auswahl. Beißen Sie einmal nicht, findet sich immer ein gemütliches Restaurant in der Nähe. Zum leckeren Zander passen Kartoffelsalat, Bratkartoffeln, Krautsalat oder Gurkensalat mit Rahmsoße. Beim ZANDER PELAGIC KAUFEN, sollte darauf geachtet werden, dass dieser frisch ist. In der Kühlbox hält sich dieser leicht bis am Abend, im Kühlschrank oder Gefrierfach natürlich weitaus länger. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass dieser bereits bratfertig hergerichtet ist. Wenn du daran denkst, Zander Pelagic zu kaufen, kannst du dir natürlich auch für weniger erfolgreiche Tage einen kleinen Vorrat anlegen. Unterschiedlich vorbereitet, lassen sich fix-fertig Herringssalate, Backfische, Grillfische und Co für das nächste Grillfest herrichten.